We are still in beta. Become a brand partner or join the team!
Wir sind noch im Aufbau. Werde Brand Partner oder werde Teil des Teams!

Ökostrom – Anbieter und Tarife im Vergleich

Du beziehst noch keinen Ökostrom? Du willst deinen ökologischen Fußabdruck reduzieren?
Wenig ist so einfach und effektiv wie der Wechsel in einen Ökostrom-Tarif.

Finde deinen Ökostrom-Tarif

Was ist Ökostrom?

Ökostrom ist umwelt- und klimafreundlich. Dabei kommt der Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Sonne, Biomasse oder Wasser – also nicht aus fossilen Ressourcen, wie Braunkohle, Erdgas oder Erdöl. Durch den Wechsel in einen Ökostrom-Tarif förderst du neue Investitionen in die (lokale) Ökostromproduktion und unterstützt damit aktiv die Energiewende in Deutschland.

Welche Anbieter sind zu empfehlen?

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Als Verbraucher ist daher oft schwierig zu erkennen, welche Tarif aktive die Energiewende fördert und welche nicht.

Die vorgeschlagenen Tarife sind alle 100% aus erneuerbaren Energien. Mit der Option „Nur Öko, Nachhaltig“ werden dir zudem ausschließlich Stromtarife angezeigt, die mit dem OK Power-Label oder Grüner Strom-Label ausgezeichnet sind oder deren Anbieter anderweitig nachweisen können, dass sie in signifikantem Umfang in die lokale Ökostromproduktion investieren.

Welche Siegel und Zertifizierungen stehen hinter „Nur Öko – Nachhaltig“?

  • Grüner Strom – das strengste deutsche Ökostromlabel der Umweltverbände
    Dieses Siegel wurde von Umweltverbänden ins Leben gerufen. Zentrales Kriterium dieses Siegels ist, dass die Anbieter mit einem festen Beitrag je verkaufter Kilowattstunden den Ausbau erneuerbaren Energien fördern. Energieanbieter, die an Atom- oder Kohlekraftwerken beteiligt sind, können das Siegel nicht erhalten.
  • OK Power-Label – zeichnet Ökostromtarife von reinen Ökostromanbietern aus
    Dieses Siegel garantiert, dass der Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien kommt und deren Ausbau weiter gefördert wird. Ebenso sind Stromanbieter nicht an Atom- oder Kohlekraftwerken finanziell beteiligt.
  • TÜV Nord – geprüfter Ökostrom
    Neben transparenter Produktmerkmale, überprüft TÜV Nord, dass der Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien kommt und deren Ausbau weiter gefördert wird.

Mittlerweile haben eigentlich auch alle großen Energiekonzerne neben herkömmlichen produzierten Strom auch Ökostrom in ihrem Portfolio. Solltest du nur Anbieter unterstützen wollen, die ausschließlich Ökostrom produzieren, dann hilft dir vielleicht folgende Auswahl.

  • Greenpeace Energy
  • Lichtblick
  • Naturstrom
  • Polarstern
  • WEMAG
  • RheinEnergie
  • und noch viele weitere.

Allerdings sind manche Tarife nur regional verfügbar oder nehmen aktuell keine Neukunden auf. Generell kannst du dich hier am „Grüner Strom“ und „OK Power-Label“ Siegel orientieren – setzte dazu den Filter einfach auf „Nachhaltig“.

Wie läuft der Wechsel? Kann es zu Unterbrechungen kommen?

Nein, der Wechsel deines Stromanbieters ist denkbar einfach und komplett kostenlos. Wenig Aufwand für dich, aber ein großer Beitrag für ein grüneres Morgen. Das wohl schwierigste ist sich bei der großen Auswahl für den für dich passenden Anbieter zu entscheiden. Fülle danach einfach das Formular für den Wechsel aus. Um den Rest (ebenso die Kündigung bei deinem aktuellen Anbieter) kümmert sich dein neuer Anbieter. Du musst dir zudem keine Sorgen machen, für ein paar Minuten oder sogar Tage ohne Strom dazustehen. Der Wechsel wird formal im Hintergrund vollzogen.

Ist Ökostrom teurer?

Grüner Strom muss nicht zwingend teurer sein. Bist du beispielsweise noch bei dem Grundversorger oder hast du schon länger nicht mehr deinen Anbieter gewechselt, dann ist Ökostrom sogar oftmals günstiger. Nutze einfach unseren Vergleichsrechner und finde es heraus.

Wie kommt der Strom Ökostrom zu mir?

Unser Stromnetz selbst kann (aktuell) keine elektrische Energie speichern, sondern wird direkt von Erzeugern zu Verbrauchern verteilt. Durch deinen Stromtarif gibst du einem grünen Anbieter die Möglichkeit mehr Strom aus erneuerbaren Energiequellen in unser Gesamtnetz einzuspeisen.
Generell steht unser Stromnetz durch die Energiewende aber noch vor ein paar Herausforderungen. Strom aus erneuerbaren Energien ähnlich wechselhaft wie das Wetter. Manchmal wird sogar mehr Strom produziert, als benötigt wird. Bei ungünstiger Witterung hingegen wird wieder mehr Energie aus fossilen Quellen eingespeist. Hier tut sich aber aktuell technologisch sehr viel und Deutschland will den Anteil von erneuerbaren Energien von 41,1 Prozent (2021) weiterhin ausbauen. Das Ziel ist bis 2030 den Ökostromanteil bis 2030 auf 65% zu steigern. Mehr dazu findest du im Artikel des MDR und beim Umweltbundesamt.

Woher kommen eure Tarife und Anbieter?

Die Verifizierung und Bewertung von Ökostrom Anbietern kommt mit seiner eigenen Komplexität und ist extrem umfangreich. Unser Vergleichsrechner ist daher in Partnerschaft mit Check24 entstanden. Dies ermöglicht uns die Möglichkeit, dir an dieser Stelle einen schnellen und sicheren Wechselservice anbieten zu können. Damit stehen dir Tarife von mehr als 1.000 Ökostromanbieter zu Verfügung. Ohne, dass du dafür großen Aufwand und Zeit aufzubringen musst.

Ympact wird gefördert durch

Ympact
Logo
Ympact starts with You.
Register New Account
Reset Password